Ablauf einer Kinesiologie Sitzung

Der Ablauf einer kinesiologischen Stressablösung

1. Festlegung eines konkreten Problems.

Beispiel: «Ich kann nicht gut vor einer Gruppe sprechen, früher war das kein Problem, warum heute?»

2. Armmuskeltest in Verbindung mit kinesiologischen Modulen.
Dabei reagieren die Armmuskeln und zeigen den Weg zur Ursache des Problems.

3. Emotionale Stressablösung.
Die individuellen Module des o.g. Muskeltests führen zu einer konkreten Situation oder zu einer Erinnerung, welche im Unterbewusstsein geschlummert haben und unter «normalen Umständen» nie als Ursache vermutet würden.


Ist der Kern erkannt, kommt er an die Bewusstseinsoberfläche.

Mit Hilfe der Stessablösung werden die negativen Energien des Ausgangsthemas zum positiven Energiefluss umgewandelt. Der Knoten ist gelöst.
Blockaden und Disharmonien beseitigt.


Die Techniken der Kinesiologie ermöglichen durch den Muskeltest, Stress im
Unterbewusstsein aufzuspüren und Blockaden in der Gegenwart aufzulösen.

Sie aktivieren die persönlichen Selbstheilungskräfte zur Stressbewältigung und wirken auf der mentalen, emotionalen und körperlichen Ebene.